Hirschmann-Meisterkurs
Bad Ragaz 2020

 

Vom 10. bis 16. Oktober 2020 fand der 6. Hirschmann-Meisterkurs in Zusammenarbeit mit dem Kulturbeauftragten des Grand Resort, Sina Sameian, in Bad Ragaz statt. Die Infrastruktur des Grand Resort war ideal für die Kurse, die Kontakte der Teilnehmenden untereinander und die Konzerte.

 

15 MusikerInnen kamen zum Meisterkurs nach Bad Ragaz: zwei QuerflötistInnen, eine Oboistin, drei PianistInnen, vier Geigerinnen, zwei BratschistInnen und drei CellistInnen. Ad hoc bildeten sie für den Kurs nach den Vorgaben der Leitung für den Kurs neue Kammermusikformationen.

Im Zentrum stand die Auseinandersetzung mit der Musik des frühen 20. Jahrhunderts sowie mit zeitgenössischer Musik. Ausserdem wurde Literatur aus dem 18. und 19. Jahrhundert einstudiert.

Die musikalische Vielfalt machte den Kurs für die TeilnehmerInnen attraktiv.

 

 

 

 

Für die Meisterkurse zeichnete ein Team von zwei Dozentinnen und fünf Dozenten verantwortlich:

  • Urs Walker, Violine
  • Fabio Marano, Viola
  • Elsa Dorbath, Violoncello
  • Andreas Szalatnay, Klavier
  • Katarina Gavrilovic, Querflöte
  • Matthias Arter, Oboe
  • Xavier Dayer, Komponist und Dozent (Unterricht eigener Werke)

Mit dem Komponisten Xavier Dayer wurden vier seiner Werke einstudiert. In einem Vortrag gab er spannende Einblicke in seinen Schaffensprozess.

 

Die Zusammenarbeit mit einem „lebendigen“ Komponisten ist für die jungen Interpretinnen und Interpreten eine besonders interessante Erfahrung und Bereicherung.

 

Das Schlusskonzert fand im Bernhard-Simon-Saal des Grand Resort statt und begeisterte das Publikum, das sich mit grossem Applaus bedankte.

Aufgeführt wurden Werke von Xavier Dayer, Benjamin Britten, George Benjamin, György Kurtág und Joseph Haydn.