Die Jugendmusik-Wettbewerbe 2014

Im Jahr 2014 fand der 39. Klassikwettbewerb und der 3. Jazz-Rock-Pop-Wettbewerb statt. Über 1300 junge Talent aus der ganzen Schweiz meldeten sich zu den Wettbewerben an.

Klassik-Wettbewerb

Im Klassikwettbewerb waren folgende Disziplinen ausgeschrieben:

Solo
Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Fagottino (Kat. I-II), Doppelpedalharfe, keltische Harfe (Kat. I-II), Akkordeon, Hackbrett, Klassisches Schlagzeug, Neue Musik nach 1950, Alte Musik vor 1750, Trompete, Kornett. Horn, Althorn, Posaune, Euphonium,Tuba, Klavier, Orgel, Cembalo, Gitarre, Mandoline, klassischer Gesang.

Duos
Kammermusik (freies Repertoire), Kammermusik Neue Musik nach 1950, Alte Musik vor 1750, Gitarrenduo, Klavier vierhändig/Klavierduo

Ensembles
Kammermusik (freies Repertoire), Kammermusik Neue Musik nach 1950, Alte Musik vor 1750, Blechbläserensemble, Gitarrenensemble, Gesangsensemble

Komposition
für Soloinstrument und für Kammermusik

Die Entradawettbewerbe fanden vom 15. bis zum 17. März 2014 in Arbon, Basel, Genf, Lugano, Neuchâtel, Unterägeri und Winterthur statt.

278 Kandidaten konnten sich für das Finale im Conservatoire de Lausanne vom 8. bis zum 11. Mai 2014 qualifizieren. Am Finale konnten 255 Preise vergeben werden, davon 30 Preise mit Auszeichnung. 90 Musikerinnen und Musiker durften einen der begehrten Sonderpreise entgegennehmen. Das Preisträgerkonzert begeisterte die Besucher und wurde vom Radio SRF 2 Kultur übertragen.

Jazz, Rock & Pop - Wettbewerb

Der Jazz, Rock & Pop-Wettbewerb fand mit Pre-Selection und Live-Selectlon wieder im Jazz-Konzertclub Moods in Zürich statt. Ausgezeichnet wurden als Best of Band, Kategorie Jazz, Tapiwa Svosve + Leandro Irarragorri und als Best of Band, Kategorie Pop, Pixels. Sonderpreise konnten die Bands Emcy: The Hookline, The flying Giraffes, The Firebirds und The Flare in Empfang nehmen.

Die Stiftung Schweizer Jugendmusikwettbewerb hat entschieden, den Jazz, Rock & Pop-Wettbewerb neu im Zweijahresrhythmus durchzuführen, da die geringere Teilnehmerzahl in diesem Wettbewerb keine jährlich Durchführung ermöglicht. Der nächste Wettbewerb wird im Herbst 2016 über die Bühne gehen.

Die Hirschmann-Stiftung unterstützte die Wettbewerbe im Jahr 2014 mit CHF 50'000.

Website: www.sjmw.ch