Schweizer
Jugendmusik-Wettbewerbe 2018



Im Jahr 2018 führte die Schweizerische Stiftung Jugendmusikwettbewerb SJMW mit Erfolg unter der neuen Präsidentin, Frau Helena Maffli, den 43. Wettbewerb Classica und den 5.Wettbewerb JazzPop durch.

Im Classica-Wettbewerb waren folgende Disziplinen ausgeschrieben:

  • Solo:
    Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass, Querflöte, Blockflöte, Oboe, Klarinette, Saxophon, Fagott, Fagottino, Doppelpedalharfe, keltische Harfe, Akkordeon, Hackbrett, Klassisches Schlagzeug, Zeitgenössische Musik, Alte Musik vor 1750
  • Duos:
    Duo Kammermusik freies Repertoire, Duo Kammermusik Zeitgenössische Musik, Duo Alte Musik vor 1750, Gitarrenduo, Klavier vierhändig/Klavierduo
  • Ensembles:
    Ensemble Kammermusik (freies Repertoire), Ensemble Kammermusik «Zeitgenössische Musik», Ensemble Kammermusik «Alte Musik vor 1750», Blechbläserensemble, Gitarrenensemble, Gesangsensemble
  • Komposition: < /br> für Soloinstrument und für Kammermusik

Im JazzPop-Wettbewerb waren folgende Disziplinen ausgeschrieben:

  • Solo:
    Jazz, Pop
  • Band:
    Jazz, Pop
  • Large Ensemble:
    Jazz, Pop

Die SJMW hat alle Musikschulen, Kantonsschulen, Musikhäuser, Orchester, Kandidaten der letzten zwei Jahre, Juroren, Lehrpersonen und weitere Institutionen mit Newsletters über die Wettbewerbe informiert.

1563 Anmeldungen gingen für den Classica-Wettbewerb ein. Austragungsorte für die Entrada-Wettbewerbe waren in diesem Jahr Basel, Eschen (FL), Genève, Lausanne, Lugano, Neuchâtel, Walchwil und Winterthur. 29 Acts haben sich zum Wettbewerb JazzPop angemeldet (4 Jazz Solo, 3 Jazz Bands, 10 Pop Solo, 11 Pop Bands, 1 Pop Large Ensemble).

339 Kandidaten konnten sich für das Finale Classica vom 3. bis zum 6. Mai 2018 in der Musikschule Konservatorium Zürich qualifizieren.

Beim Finale Classica wurden folgende SJMW-Preise vergeben:

  • 26 erste Preise mit Auszeichnung
  • 92 erste Preise
  • 96 zweite Preise
  • 46 dritte Preise

Im JazzPop-Wettbewerb hat die Jury in der Pre-Selection 16 Acts evaluiert, welche sich am «Come Together» im Jazzcampus Basel live präsentieren durften.

Die Hirschmann-Stiftung förderte die Wettbewerbe 2018 mit CHF 50'000.

Partner der Hirschmann-Stiftung ist die Stiftung Schweizerischer Jugendmusikwettbewerb (SJMW).

Website: www.sjmw.ch