Get Together 2016


Impressionen aus Luzern

Am 2. Dezember 2016 trafen sich die Stipendiaten des Hirschmann-Stipendiums zum GetTogether erstmals in Luzern, im Marianischen Saal und im gegenüberliegenden Lichthof des Regierungsgebäudes. Gastgeberin war die Fachhochschule Luzern, die das Treffen ausgezeichnet vorbereitet hatte.

Im Mittelpunkt stand ein Podiumsgespräche der vier Stpendiaten Valentine Yerly, Lukas Gruntz, Valentina Paraschevici und Jonas Hess.

Die Fragen zum Studium, zur Verwendung des Stipendiums und den Berufspläne der Stipendiatinnen und Stipendiaten stellte Frau Alexandra Richter, die Leiterin der Hochschuldienste der Fachhochschule Luzern.

Frau Richter ist neue Verantwortliche für die Ausrichtung des Hirschmann-Stipendiums im Rahmen von Swissuniversities, Kammer Fachhochschulen.

Der Präsident der Kammer Fachhochschulen, Herr Prof. Dr. Crispino Bergamaschi, informierte über die neuesten Entwicklungen in den schweizerischen Fachhochschulen und betonte die Bedeutung des Master-Studiums. Swissuniversities, Kammer Fachhochschulen, ist der neue Partner der Hirschmann-Stiftung für die Ausrichrung des Stipendiums.

Das Stipendium soll Master-Studenten unterstützen und motivieren. Dem Stiftungsrat der Hirschmann-Stiftung ist wichtig, dass Studentinnen und Studenten gefördert werden, die sich neben einem guten Leistungsausweis auch über ein freiwilliges gesellschaftliches Engagement ausweisen können.

Olivia Grabowska und Alicia Rieckhoff, beides Master-Studentinnen und Hirschmann-Stipendiatinnen, begleiteten den Anlass musikalisch und begeisterten das Publikum.

Unter dem Stichwort 'That's why' präsentierten die Stipendiatinnen und Stipendiaten selbst gedrehten Kurz-Videos, und sagten darin, was ihnen wichtig ist, im Studium und in der beruflichen Zukunft.

Beim anschliessenden Apéro-riche im Lichthof des Regierungsgebäudes Luzern war Gelegenheit, sich kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen und Gespräche über die Grenzen der einzelnen Fachhochschulen hinweg zu führen.

Videos der Stipendiaten

Networking am Apéro